Zur besseren Vergleichbarkeit

Was ist der effektive Jahreszins?

Um einen schnellen Überblick über die anfallenden Kosten Ihres Kredites zu gewinnen und die Vergleichbarkeit mit anderen Kreditangeboten zu gewährleisten, geben die Banken stets den so genannten effektiven Jahreszins (oder auch Effektivzins) für die von ihnen gewährten Kredite an. Der effektive Jahreszins nennt Ihnen die Gesamtkosten des Kreditvertrages in Prozent. Er beinhaltet deshalb nicht nur die die Zinsen, sondern auch Bearbeitungs- und Vermittlungsgebühren.

Die Kosten für einen Kredit setzen sich dabei aus mehreren Faktoren zusammen. Zunächst muss eine Bank sich das Geld, welches sie verleiht, selbst ausleihen, zum Beispiel bei Kunden in Form von Geldanlagen oder auch bei anderen Banken, und dafür Geld bezahlen. Außerdem muss eine Bank ihre Mitarbeiter sowie Betriebskosten bezahlen. Schließlich muss eine Bank auch Verluste durch nicht zurückgezahlte Kredite ausgleichen.