Idee und Ziele

Jede Bank hat grundsätzlich ein Interesse daran, Kredite verantwortungsvoll zu vergeben. Sie möchte schließlich, dass ihre Kunden das geliehene Geld auch zurückzahlen können. Daher gelten hohe Standards für die Vergabe von Verbraucherkrediten. Der Kodex soll einen Überblick über diese Standards geben und aufzeigen, auf welche Weise Banken ihrer Verantwortung beim Kredit gerecht werden.

Verantwortung übernehmen

  • Der Bankenfachverband hat zum 11. Juni 2010 den Kodex „Verantwortungsvolle Kreditvergabe für Verbraucher“ in Kraft gesetzt.
  • Den Kodex haben alle Mitgliedsbanken des Bankenfachverbandes unterschrieben.
  • Die Unterzeichner sind erkennbar am Logo „Kredit mit Verantwortung“.
  • Der Kodex enthält eine Reihe verbraucherfreundlicher Regelungen, die über die bestehenden Gesetze hinausgehen. Darunter fällt zum Beispiel der verständnisvolle Umgang mit Zahlungsschwierigkeiten.
  • Der Kodex umfasst zehn Punkte, die sich am Prozess der Kreditvergabe orientieren – von der Werbung bis zum Umgang mit Zahlungsschwierigkeiten.
  • Der Kodex gilt für alle Raten- und Rahmenkredite, die Verbraucher bei den Mitgliedern des Bankenfachverbandes aufnehmen.